Erbrecht

Als Teil des Erbrechts sind hier auch Rechtsfragen aus dem Bereich des Internationalen Privatrechts zu klären, wenn es etwa darum geht, welches Recht auf den jeweiligen Fall anzuwenden ist. Sämtliche zuvor genannten Anwälte verfügen insoweit über detaillierte Kenntnisse, insbesondere zur Anwendung des deutschen und türkischen Rechts.

Die Anwälte sind in der Lage, über Korrespondenzanwälte auch Interessenwahrnehmungen in den betreffenden Ländern zu realisieren.

Die Tätigkeit bezieht sich im Wesentlichen auf folgende Rechtsfragen, wobei Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung zu beachten sind:

1. Materielles Erbrecht

gesetzliche Erbfolge

gewillkürte Erbfolge durch Testament, Erbvertrag

Pflichtteilsrecht

Erbrechtliche Bezüge zum Familien-, Gesellschafts-, Stiftungs- und Sozialrecht

Steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht

2. Vorweggenommene Erbfolge, Vertrags- und Testamentsgestaltung
Testamentsvollstreckung, Nachlassverwaltung, Nachlassinsolvenz und Nachlasspflegschaft

3. Internationales Privatrecht im Erbrecht
Anwendung des richtigen Rechts / Unterscheidung bewegliches Vermögen - unbewegliches Vermögen

4. Türkisches Erbrecht
Erbschein
unbewegliches Erbvermögen in der Türkei
Besonderheiten des Türkischen Rechts